Firmenprofil

Zentral wohnen mitten in Berlin – die Boarding Häuser der SASA Immobilien GmbH machen es möglich. 2018 durch Diplom Kaufmann M. Sc. Mohamed Zarife gegründet, bieten die beiden Häuser in Schöneweide und Köpenick Menschen aus der ganzen Welt ein Zuhause auf Zeit.

»Berlin gehört zu den spannendsten Städten der Welt, der Bedarf an zentral gelegenen Unterkünften und Zimmern auf Zeit ist groß«, erklärt Mohamed Zarife. »Jeden Tag kommen Besucher aus den unterschiedlichsten Gründen nach Berlin, einige bleiben nur wenige Tage, andere Wochen und Monate. Berlin ist ein Hotspot der modernen Nomaden. Wie wir wohnen, verändert sich gerade im urbanen Kontext. Als Real Estate Experte mit viel Erfahrung im hart umkämpften Wohnungsmarkt in Berlin ist das Investment in diese Art des Wohnens für mich ein logischer Schritt.«

Nach dem Real Estate Management Studium an der TU Berlin mit Abschluss Master und vielfältigen Erfahrungen im Ausland, war er als Asset Manager im Auftrag verschiedener Immobiliengesellschaften im Raum Berlin für Immobilien im Wert von über einer halben Milliarde Euro tätig, bevor er sich 2017 entschied, in den Wachstumsmarkt »Wohnen auf Zeit« einzusteigen und die SASA-Immobilien GmbH zu gründen.

»Wohnen auf Zeit muss keinen Verzicht auf Lebensqualität und Komfort bedeuten. Bei uns finden Gäste ein temporäres Zuhause, das ihnen Flexibilität, zentrales Wohnen und ein ansprechendes Umfeld bietet.«

2018 wird die SASA-Immobilien GmbH zu den drei Boarding-Häusern in Schöneweide, Baumschulenstraße und Köpenick ein weiteres Boarding-House in Berlin Adlershof einweihen, um das vorhandene Wachstumspotenzial voll auszuschöpfen und das gesunde Wachstum der SASA Immobilien GmbH weiter zu unterstützen.

Menü